Autostadt GmbH

Kontaktdaten

  • Stadtbrücke
  • 38440 Wolfsburg
  • Deutschland

Diese Präsentation ist auch in folgenden Sprachen verfügbar

Ansprechpartner

Bitte melden Sie sich an, um die Kontaktdaten des Benutzers zu sehen.

Über uns

Direkt zu Leistungsspektrum

Die Autostadt in Wolfsburg ist ein seit dem Jahr 2003 vom Niedersächsischen Kultusministerium anerkannter außerschulischer Lernort, den Lehrkräfte aller Schulformen und Schulstufen themenspezifisch in Ergänzung zum Unterricht in Schulen nutzen. Im Zentrum der pädagogischen Arbeit steht das Leitbild der Agenda 21: Es stellt zum einen das menschliche Grundbedürfnis nach Mobilität heraus, zeigt zum anderen Verpflichtungen auf, die sich aus der Bildung für eine nachhaltige Entwicklung ergeben.



Die Attraktionen der Autostadt und die Workshops für Schülerinnen und Schüler, für Vorschulkinder und für Erwachsene regen dazu an, naturwissenschaftliche und technische Phänomene durch Ausprobieren und Mitmachen kennen zu lernen. Mit curricularem Bezug, unter Einbeziehung fächerübergreifender Perspektiven und mittels moderner Medientechnik wird Mobilität in all ihren Facetten erlebt, erfahren und bewusst gemacht.



Als Kommunikationsplattform des Volkswagen Konzerns macht die Autostadt in Wolfsburg unter dem Motto „Menschen, Autos und was sie bewegt“ die Werte des Konzerns und das Thema Mobilität in all seinen Facetten erlebbar. Rund 24 Millionen Gäste haben den Themenpark und außerschulischen Lernort seit der Eröffnung im Jahr 2000 besucht, der damit zu den beliebtesten touristischen Destinationen in Deutschland gehört. Zudem ist die Autostadt das weltweit größte automobile Auslieferungszentrum und beherbergt mit dem ZeitHaus das besucherstärkste Automobilmuseum der Welt. Mit einer Vielzahl kultureller Veranstaltungen, wie den jährlich stattfindenden Movimentos Festwochen, ist die Autostadt überdies ein internationaler Treffpunkt für kulturell Interessierte.

Leistungsspektrum

Direkt zu Besuchen Sie uns auf den folgenden Messen

Auf der Automechanika haben die Besucher am gemeinsamen Stand der Autostadt in Wolfsburg mit der gemeinnützigen Ausbildungsplattform yourmove die Gelegenheit, den legendären Cuno Bistram kennen zu lernen.


Benannt nach dem Hamburger Erfinder und Konstrukteur gehörten die kleinen Rennwagen zu den Attraktionen im Tierpark Hagenbeck, wo sie in den 1950er Jahren auf einem Rundkurs von Kindern und Erwachsenen gefahren werden konnten. Nach dem Vorbild des Rennflitzers haben Schülerinnen und Schüler der OBS Papenteich, Groß-Schwülper, und der Neuen Schule Wolfsburg gemeinsam mit der Autostadt jeweils ein eigenes neues Fahrzeug konstruiert. Dabei wurden alle Produktionsschritte – von der Entwicklung des Designs über die Konstruktion unter Aspekten des Leichtbaus bis hin zur Fertigung der Fahrzeuge nach heutigen Anforderungen – von den Jugendlichen selbst durchgeführt. Am Stand zu sehen sind sowohl das historische Fahrzeug im Originalzustand als auch die jeweiligen Neuentwicklungen der Schüler. Die gemeinnützigen Ausbildungsplattform yourmove bietet in Hamburg ebenfalls Projekte an, bei denen die historischen Modelle von Cuno Bistram im Mittelpunkt stehen.

Aussteller auf der folgenden Messe

Automechanika 2016

13.09.2016 - 17.09.2016 Halle: 2.0 Stand: A 50