Bundesverband Beleuchtung und Bühne e.V.

Kontaktdaten

  • Grützmühlenweg ´76
  • 22339 Hamburg
  • Deutschland

Diese Präsentation ist auch in folgenden Sprachen verfügbar

Ansprechpartner

Bitte melden Sie sich an, um die Kontaktdaten des Benutzers zu sehen.

Über uns

Direkt zu Leistungsspektrum

Was will der BVB?

Der BVB ist kein Mitgliederverzeichnis, sondern eine Interessenvertretung.

Nach dem Motto „Gemeinsam stark" ist der Bundesverband Beleuchtung und Bühne (Kamerabühne) e.V. im Januar 1993 als Berufsverband gegründet worden.

Ziele des BVB sind die Wahrung, Pflege und Förderung der beruflichen und wirtschaftlichen Interessen der nicht festangestellten Mitarbeiter von Beleuchtung und Kamerabühne.

Die Entstehung des Verbands dokumentiert den Wandel, der sich in den vertretenen Berufen vollzogen hat. Die technische Entwicklung macht die Berufe anspruchsvoller und soll zu einem neuen Selbstverständnis der Kollegen beigetragen. Den steigenden Anforderungen ist mit der Gründung des BVB Rechnung getragen worden.

Der BVB bemüht sich um den Dialog mit Filmwirtschaft, Fernsehanstalten, Ministerien, gesetzgebenden Körperschaften, Gewerkschaften und den übrigen Berufsverbänden der audiovisuellen Medien.

Der BVB strebt Einfluß in der Film- und Fernsehpolitik an und bemüht sich um ein positives Erscheinungsbild der vertretenen Berufe in der Öffentlichkeit.

Für die Hersteller von Licht- und Bühnentechnik ist der BVB Ansprechpartner, um die Erfahrungen der Praktiker für

die Optimierung der Produkte zu nutzen.

Der BVB möchte Kontakte mit vergleichbaren Organisationen im Ausland pflegen.

Leistungsspektrum

Direkt zu Besuchen Sie uns auf den folgenden Messen

Ziele des BVB

Wie jeder Berufsverband hat auch der BVB Ziele, die er in naher Zukunft erreichen möchte.

     

  • Eine enge Zusammenarbeit mit anderen Berufsverbänden, den Ämtern und der Gewerkschaft

  • Die Anerkennung unserer Berufsbilder bei der Bundesagentur für Arbeit

  • Die Durchsetzung fairer Arbeitsbedingungen

  • Förderung der Aus- und Weiterbildung in unseren Gewerken

  • Die qualitative Wertschätzung unserer Mitglieder auf dem Arbeitsmarkt

  • Förderung der Filmkultur

  •  

Aussteller auf der folgenden Messe

Prolight+Sound 2016

05.04.2016 - 08.04.2016 Halle: 4.0 Stand: B 47