Canepa Spa

Kontaktdaten

  • Via Trinità 1
  • 22020 San Fermo Della Battaglia (CO)
  • Italien

Diese Präsentation ist auch in folgenden Sprachen verfügbar

Ansprechpartner

Bitte melden Sie sich an, um die Kontaktdaten des Benutzers zu sehen.

Über uns

Direkt zu Unsere Produkte

Die Gruppe Canepa ist internationaler Markführer im Bereich hochwertiger Seidenweberei. Die Produktion umfasst auch Qualitätsstoffe aus anderen Naturfasern wie Kaschmir, Wolle, Baumwolle und Leinen. Die Verarbeitung, angefangen vom Weben über die Veredlung bis zur Produktion des fertigen Teils wird zur Gänze in Italien ausgeführt. Daher kann man mit gutem Gewissen sagen, dass die von Canepa hergestellten Erzeugnisse zu 100 % „Made in Italy“ sind.

Canepa wurde 1966 gegründet, aber seine Wurzeln in der Seidenverarbeitungsindustrie reichen bis 1930 zurück, als die Familie Canepa der Seidengesellschaft der Lombardei beitrat, die wiederum das technische Know-how und die kreativen Fähigkeiten einer Aktivität vereinte, die in der Provinz Como schon seit Anfang des 20. Jahrhunderts präsent waren.

Die Gruppe, unter der Leitung von Elisabetta Canepa, wird zu 100 % von der Familie Canepa und Saibene kontrolliert. Der Umsatz im Jahr 2015 betrug mehr als € 107 Mio.

Canepa ist in der ganzen Welt vertreten und unterhält enge geschäftliche Beziehungen mit den großen Retail-Marken für Sportbekleidung und internationale Luxusartikel. Außerdem stellt das Unternehmen Möbel- und Dekorationsstoffe her und ist Eigentümer der Marken Fiorio, LaRana und Gallieni, die Krawatten, Schals und Badekostüme direkt vertreiben.

Die Zahlen der jährlich fertigen Kleidungsstücken liegen bei über 1.000.000 Krawatten, 700.000 Schals und 300.000 Teilen für Strand- und Schwimmbekleidung der Abteilung ‚Mare’.

Eine wichtige Abteilung für Lizenzen ist seit mehr als 10 Jahren mit der Produktion und dem Vertrieb für nationale und internationale Marken aktiv.

Die Gruppe beschäftigt ca. 750 Mitarbeiter, davon sind 25 % kreative Fachleute, die jedes Jahr mehr als 25.000 Originalentwürfe für Produkte gestalten. Sie stellt ca. 3 Mio. Laufmeter an Jacquardstoffen, einfarbigen und gedruckten (mit traditionellem oder Ink-Jet-Druck) Stoffen auf über 160 eigenen Webstühlen her. Das alles und die laufende technologische Modernisierung gewährleisten die hochwertige Qualität. Dadurch werden Produktionskapazitäten und Dienstleistungen garantiert, um auch in kürzester Zeit Muster und Produkte auf Anfrage herstellen zu können.

Eine Bibliothek mit über 15.000 antiken Buchbänden mit Mustern für Bekleidung und Accessoires liefert eine in dieser Art einmalige Inspirationsquelle.

Das Unternehmen ist beachtlich gewachsen und zeichnet sich durch die beständige Aufmerksamkeit auf Innovationen im Bereich Arbeitsprozess und Produkt auch dank der Anmeldung vieler umweltfreundlicher Industriepatente aus.

Canepa legt besonderes Augenmerk auf die Zukunft und den Schutz des Planeten und passt demzufolge seine Verhaltensweisen in den Gebieten, in denen es tätig ist, an die Überzeugung an, dass die Erde uns ebenso gehört wie den zukünftigen Generationen und sie ihnen mit Verantwortung weitergegeben werden muss.

Canepa hat aus dieser Überlegung mit Hilfe der Abteilung für Forschung und Entwicklung CanepaEvolution das Projekt “SAVEtheWATER - Kitotex” entwickelt und umgesetzt, das eine ungiftige, biologisch abbaubare Substanz natürlichen Ursprungs verwendet, die aus dem Chitin des Panzers von Schalentieren gewonnen wird. Dadurch wird der Wasser- und Energiekonsum um bis zu 95 % reduziert und gleichzeitig eine drastische Senkung der Schadstoffe bewirkt (Zertifizierung Nationales Forschungszentrum Biella). Das Projekt wird am Standort Melpignano (LE) zusammen mit der Weberei des Salento im Anschluss an einen mit der Region Apulien geschlossenen Programmvertrag umgesetzt, der neue Arbeitsplätze geschaffen hat.

Eine weitere Neuerung, die am 26.10.2012 angemeldet wurde, beinhaltet einen neuen Industrieprozess – „Methacrylamide-Free“ – in der Phase der Garnfärbung. Durch diesen Prozess konnte Methacrylamid, eine Substanz, die normalerweise unter Einhaltung der geltenden Gesetze verwendet wird, eliminiert und durch eine Substanz ersetzt werden, die als nicht giftig, umweltverträglich und harmonisiert registriert ist und deren Polymer auch von der amerikanischen Food & Drug-Administration anerkannt ist.

Im Einklang mit seinem Engagement für nachhaltige Mode hat sich Canepa als erstes Textilunternehmen der Welt der Kampagne Detox von Greenpeace angeschlossen, die eine transparente Lieferkette für giftstofffreie Mode unterstützt.

Canepa zeichnet sich nicht nur durch Qualität, Kreativität und ökologische Nachhaltigkeit seiner Stoffe aus, sondern auch für seine Zuverlässigkeit in den Beziehungen mit Geschäfts- und Industriepartnern. Neuartige Materialien, einzigartige Muster und neue Kollektionen sind das Ergebnis der Aufmerksamkeit, die den unterschiedlichen Bedürfnisse der eigenen Kunden geschenkt wird, aber auch des korrekten Verhaltens im Umgang mit seinen Mitarbeitern und der bedeutenden und laufenden Investitionen in Forschung und Entwicklung.

Produkt

AP051 D12318 VAR 1

Halbtransparentes Gewebe mit Kettfäden aus Leinen. Die Kombination von 4 verschiedenen Schussfäden...

Canepa Spa Via Trinità 1 22020 San Fermo Della Battaglia (CO) Italien +39 031 219410 w.bulanti@canepa.it

Produkt

AP050 D12363 VAR 1

Ornamental gemustertes Gewebe mit unregelmäßiger Viskose-, Leinen- und Baumwollkette. Die Muster...

Canepa Spa Via Trinità 1 22020 San Fermo Della Battaglia (CO) Italien +39 031 219410 w.bulanti@canepa.it

Aussteller auf der folgenden Messe

Heimtextil 2017

10.01.2017 - 13.01.2017 Halle: 4.0 Stand: D 55