Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe Prävention Bereich Fleischwirtschaft

Kontaktdaten

  • Lortzingstr. 2
  • 55127 Mainz
  • Deutschland

Diese Präsentation ist auch in folgenden Sprachen verfügbar

Ansprechpartner

Bitte melden Sie sich an, um die Kontaktdaten des Benutzers zu sehen.

Über uns

Direkt zu Besuchen Sie uns auf den folgenden Messen

Die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) mit Sitz in Mannheim ist seit 1885 die gesetzliche Unfallversicherung für die Unternehmen der Fleischwirtschaft, der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie, des Hotel- und Gaststättengewerbes, des Bäcker- und Konditorenhandwerks, von Brauereien und Mälzereien sowie von Schausteller- und Zirkusbetrieben. Alle Beschäftigten in diesen Betrieben sind kraft Gesetzes bei Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten bei der BGN versichert – zurzeit rund 3,3 Millionen Menschen in über 400.000 Betrieben.



Wir tragen ohne zeitliche Begrenzung und ohne Ihre Eigenbeteiligung die Kosten für:

 

     

  • Erstversorgung, Erste Hilfe, Rettung

  • ärztliche und zahnärztliche Behandlung

  • stationäre Behandlung , gegebenenfalls in berufsgenossenschaftlichen Spezialkliniken (bei Rückenmarksverletzungen, schweren Hirn- und Brandverletzungen, Handverletzungen und plastischer Chirurgie)

  • Medikamente, Verband-, Heil- und Hilfsmittel

  • Krankengymnastik, Bewegungs-, Sprach- und Beschäftigungstherapie

  • Belastungserprobung und Arbeitstherapie

  • Pflege bei Hilflosigkeit

  •  


Wir sichern Ihren Lebensunterhalt durch:

 

     

  • Verletztengeld als Lohnersatz oder Verdienstausfall bei freiwillig Versicherten

  • Übergangsgeld während einer berufsfördernden Maßnahme

  • Verletzten- oder Berufskrankheiten-Rente

  • Pflegegeld/Haushaltshilfe

  • Hinterbliebenenrenten

  • Sterbegeld

  •  


Wenn Sie in Folge eines Arbeitsunfalls, Wegeunfalls oder einer Berufskrankheit Ihre bisherige Tätigkeit nur noch eingeschränkt oder gar nicht mehr ausüben können, übernehmen wir die Kosten für:

 

     

  • den Erhalt des bisherigen Arbeitsplatzes (z. B. behindertengerechter Umbau/Ausstattung) oder für die Erlangung eines neuen Arbeitsplatzes, Eingliederungshilfen

  • Maßnahmen zur Berufsfindung, Arbeitserprobung und Berufsvorbereitung

  • berufliche Anpassung, Fortbildung, Ausbildung und Umschulung

  • Lehrgänge inkl. Fahrten, Verpflegung und Übernachtungen, Lernhilfen, Prüfungsgebühren

  •  


Unsere Leistungen, sollten Sie im Versicherungsfall eine schwere Behinderung haben:

 

     

  • Zuschuss zum Erwerb eines PKWs sowie

  • Übernahme der gesamten Kosten für die behinderungsbedingte Zusatzausstattung

  • behindertengerechter Umbau der Wohnung

  • Haushaltshilfe

  • ärztlich verordneter Rehabilitationssport

  • Hilfe durch unsere Spezialisten

  •  


In schweren Fällen, z. B. bei bleibenden Verletzungsfolgen, helfen wir außer mit Geld- oder Sachleistungen auch mit besonders geschultem Personal. Unsere Reha-Manager und Berufshelfer begleiten und überwachen die medizinische Versorgung. Sie kümmern sich um die finanzielle Absicherung und unterstützen die Rückkehr ins Berufsleben.


Im Rahmen der Prävention helfen wir Unternehmern bei der sicheren und gesunden Gestaltung der Arbeit in Ihrem Betrieb. Betriebsberater der BGN unterstützen konkret z.B. bei der:

 

     

  • Anschaffung neuer Anlagen und Maschinen

  • Erarbeitung von Lärmschutzmaßnahmen

  • sicheren Gestaltung von Arbeitsplätzen

  • Suche nach Ersatzstoffen für Gefahrstoffe

  • Erstellung von branchenspezifischen Sicherheitskonzepten

  •  

Aussteller auf der folgenden Messe

IFFA 2016

07.05.2016 - 12.05.2016 Halle: GAL.0 Stand: A 02