G. J. Steingaesser + Comp. GmbH

Kontaktdaten

  • Fabrikstr. 15
  • 63897 Miltenberg
  • Deutschland

Diese Präsentation ist auch in folgenden Sprachen verfügbar

Ansprechpartner

Bitte melden Sie sich an, um die Kontaktdaten des Benutzers zu sehen.

Über uns

Direkt zu Besuchen Sie uns auf den folgenden Messen

Steingaesser beliefert den Floristenbedarfgroßhandel in Europa mit haltbaren, dauerhaften Trockenfloralien. Das sind WurzelnZweige, Blätter und Laub, Zapfen, Blüten, Fruchtstände Exotischer Pflanzen, Moose und viele andere Artikel natürlichen Ursprungs. Alle Artikel mit denen wir handeln, sind der strengen Kontrolle durch das Washingtoner Artenschutzgesetz unterworfen das gewährleistet, daß nur solche Artikel in den Handel kommen, die nicht vom Aussterben bedroht sind. All unsere Waren werden von der Natur reproduziert und bieten so besonders in Entwicklungsländern einige tausend Arbeitsplätze. Anders als bei Bodenschätzen wachsen unsere Produkte immer wieder nach. Wir beziehen unsere Waren in der Hauptsache aus Europa, Nord- und Südamerika, Afrika, Indien und dem restlichen Asien.

Sind die trockenen Pflanzenteile erst einmal bei uns angekommen, wird jedes Produkt von uns auf die Ihm am besten stehende Art und Weise veredelt. Wir präparieren, färben, bleichen (natürlich nur auf reiner Sauerstoffbasis) oder lackieren sie nach unzähligen individuellen Rezepturen, um ihnen die optimale dekorative Wirkung zu verleihen. Dann wird jeder Artikel gemäß seines Charakters in passende Einheiten verpackt bevor er in den Handel gelangt.

Bei all diesen Produktionsschritten achten wir auf äußerste Umweltverträglichkeit. Unsere Energie beziehen wir aus unserem firmeneigenen mit Gas betriebenem Blockheizkraftwerk. Hier können wir unsere Brennstoffe zu fast 100% ausnutzen, da neben der erzeugten Elektrizität die ganze anfallende Abwärme ausgenutzt wird. Damit kein Abwasser entsteht haben wir eine eigene Kläranlage.

Ein großer Teil unseres Programmes sind die Artikel für die Friedhofsbinderei, die besonders in der Zeit um den 1. November Verwendung finden, wenn Frost den Einsatz von Frischblumen als Grabschmuck riskant werden läßt. Dieses ist der eigentlich traditionelle Bereich unserer "Bindereiabteilung"

Aussteller auf der folgenden Messe

Christmasworld 2016

29.01.2016 - 02.02.2016 Halle: 8.0 Stand: D 91