Aktion Barrierefreies Bad

Kontaktdaten

  • Rheinweg 24
  • 53113 Bonn
  • Deutschland

Diese Präsentation ist auch in folgenden Sprachen verfügbar

Ansprechpartner

Bitte melden Sie sich an, um die Kontaktdaten des Benutzers zu sehen.

Über uns

Direkt zu Leistungsspektrum

Für Barrierefreiheit im Bad ist es nie zu früh, aber schnell zu spät. Diese Erkenntnis breiten Bevölkerungskreisen zu vermitteln, ist die Hauptaufgabe der Aktion Barrierefreies Bad unter Schirmherrschaft der Bundesbauministerin Dr. Barbara Hendricks.

Ins Leben gerufen wurde die firmen- und produktneutrale Initiative von der Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft e.V. (VDS) und dem Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK).

Der demografische Wandel rückt das komplexe Thema immer mehr in den Fokus der Öffentlichkeit. Dies zeigt auch die kräftig gewachsene Bedeutung des Renovierungsmotivs „barrierefrei / altersgerecht“ bei Bauherren und Modernisierern, was verschiedene Studien belegen. Dabei bedeutet Barrierefreiheit zugleich auch ein Zugewinn an Sicherheit, Komfort und Bequemlichkeit. Diese Aspekte werden generationsübergreifend geschätzt - von jungen Familien ebenso wie von reiferen Nutzern.

Barrierefrei ausgestattet sind in Deutschland zurzeit aber nur rund 500.000 Wohnungen, obwohl bis zum Jahr 2020 mit einem Bedarf von 2,5 Millionen gerechnet wird. Höchste Zeit also, insbesondere das Bad diesen Anforderungen anzupassen und umzubauen. Dass es für eine solche Investition in die Zukunft auch noch hohe Zuschüsse vom Staat oder von den Pflegekassen gibt, darüber informiert die Aktion Barrierefreies Bad ebenfalls umfassend.

Leistungsspektrum

Direkt zu Besuchen Sie uns auf den folgenden Messen

Informationen über Grundvoraussetzungen für barrierefreie Bäder sowie die Themen Förderung und Finanzierung.

Aussteller auf der folgenden Messe

Zukunft Lebensräume 2016

20.04.2016 - 21.04.2016 Halle: 5.1 Stand: E 12