packfrost.® Mehretagen-Speicherfroster

Diese Präsentation ist auch in folgenden Sprachen verfügbar

Produktbeschreibung

Direkt zu Leistungsspektrum

Schon immer war der packfrost.® entweder als Kartonfroster oder als Froster für die klassischen E2 Behälter im Lieferprogramm der Heinen Freezing der Größte – bietet er doch für die Lebensmittel-Produzenten, z.B. für Schlacht- und Weiterverarbeitungsbetriebe eine der effizientesten Möglichkeiten, bereits in Kartons verpackte Produkte – oder in Kunststoffbehältern zwischengelagerte Halbfertigprodukte – kostensparend zu kühlen oder zu gefrieren. In der Regel werden packfrost.® Systeme für die Aufnahme einer Tagesproduktion ausgelegt. Während der Nacht werden die Produkte gefroren und mit der darauf folgenden Tagesproduktion wieder ausgelagert.

Um dem anhaltenden Trend nach wachsenden Kapazitäten und Leistungen nachzukommen, wurde das System packfrost. in einigen wesentlichen Komponenten überarbeitet. Wurden in der Vergangenheit Kartonfroster in einem Leistungsbereich von durchschnittlich 5t bis 8t pro Stunde gebaut, so gibt es heute Nachfragen für Leistungen jenseits 20t pro Stunde. Heinen Freezing liefert diesen Kartonfroster mit einer Gesamtleistung von bis zu 40 t pro Stunde schon heute.

Unterschiedliche Produktträgergrößen, von 5,8m bis 7,5m mit einreihiger oder doppelreihiger Belegung und ein Speichersystem, variabel in Anzahl Etagen übereinander und Anzahl Produktträger hintereinander, ermöglichen ein modulares Systemdesign hinsichtlich geforderter Einfrierleistung und Anzahl Speicherplätze sowie in Bezug auf die zur Verfügung stehenden Gesamtabmessungen des Raumes.

Die enorme Leistungssteigerung konnte unter anderem durch die erhöhte Luftdurchlässigkeit der Produktträger erreicht werden, die eine verbesserte allseitige Umströmung der Produkte und somit zu einer höhere Einfriergeschwindigkeit führt. Die Anströmmöglichkeiten für die Luft an die Kartons oder die Behälter hat entscheidenden Einfluss auf die Gefriergeschwindigkeit und damit auf die Leistung des Systems und letztendlich auch auf die Produktqualität

Weiter Verbesserungen in der Luftführung führten zur Reduzierung der Druckverluste im gesamten System. So wurden z.B. die Anströmflächen und die Lamellenteilung des Luftkühlers so optimiert, dass der Druckverlust hier um ca. 25% gesenkt werden konnte. Je geringer der Druckverlust im System so energiesparender kann das System betrieben werden.

Kontaktdaten

Heinen Freezing GmbH & Co. KG

Achternstr. 1-17
26316 Varel
Deutschland

Ansprechpartner

Bitte melden Sie sich an, um die Kontaktdaten des Benutzers zu sehen.

Leistungsspektrum

Direkt zu Unsere Produkte

Optionen für packfrost:

energySAV®- die Auffrüstung für Systeme der Baureihe packfrost., zur Reduzierung des Energieverbrauchs und damit zur Reduzierung der Betriebskosten.

Die Option energySAV besteht aus verschiedenen Bausteinen wie z.B.:

  • Erhöhung der Wirkungsklassen der Antriebe durch “premium efficiency” – Motoren, d.h. elektrische Antriebe der Klasse IE3
  • produktorientierten Luftvolumen bzw. Luftgeschwindigkeitsregelung durch frequenzgesteuerte Ventilatoren
  • wärmelastorientierte Regelung des Kältebedarfs durch zusätzliche Sensoren verteilt im Luftstrom des Systems und an der Luftkühleroberfläche
  • selbstoptimierendes Abtaumanagement, d.h. Abtauung nach Bedarf und nicht nach festem Zyklus

Alle energieverbrauchsoptimierenden Maßnahmen setzen zunächst eine höhere Investition in Technik und Technologie voraus, amortisieren sich jedoch in Abhängigkeit der Anlagenlaufzeit meist in kürzester Zeit.

condiMOT® - die automatische Zustandsüberwachung (condition monitoring) für das gesamte System.

Der Benutzer wird so frühzeitig über notwenige Eingriffe informiert, dass ausreichend Zeit zur Planung und Durchführung der Maßnahmen bleibt. Damit unterscheidet sich diese Art der Instandhaltung von den kostenintensiven Varianten der vorbeugenden Instandhaltung (möglicherweise werden teure Komponenten zu früh ausgetauscht) und der zustandsorientierten Instandhaltung (möglicherweise sind Komponenten so stark beschädigt, dass es zu einem längeren Stillstand kommt).

Kameraüberwachung mehrere digitale Farbkameras installiert oberhalb des Ein- und Auslagerbereiches ermöglichen eine komfortable Überwachung aller Funktionen. Ein intelligentes Systemdiagnoseprogramm nutzt die kurz vor und kurz nach einer Störung aufgezeichneten Aufnahmen und bietet sie dem Nutzer zur Fehleranalyse an. Die Einstellungen der verschiedenen Betriebsmodi können sofort am Bildschirm überprüft werden und während des Produktionsprozesses ohne Betreten des Frosters komfortabel überwacht werden.

Weitere Produkte

Produkt

arctic. spiral freezer. spiral cooler.

Das universelle und flexible Spiralsystem arctic. zum Fördern, Kühlen und Frosten von Fleisch,...

Heinen Freezing GmbH & Co. KG Achternstr. 1-17 26316 Varel Deutschland

Produkt

freezelite.® - Fließbettfroster

Der freezelite.® ist die konsequente Erweiterung des Fließbettfroster-programms von Heinen Freezing...

Heinen Freezing GmbH & Co. KG Achternstr. 1-17 26316 Varel Deutschland

Produkt

compact.® - spiralfroster - spiralkühler

Der compact.® ist seit Jahrzehnten eine erfolgreiche Baureihe für kleinere und mittlere Leistungen...

Heinen Freezing GmbH & Co. KG Achternstr. 1-17 26316 Varel Deutschland