2D- und 3D-Gewebeentwicklung für Hochleistungstextilien

Diese Präsentation ist auch in folgenden Sprachen verfügbar

Produktbeschreibung

Direkt zu Leistungsspektrum

Eine besondere Forschungskompetenz des ITM liegt in der Dimensionierung, Entwicklung und Fertigung von 2D- und 3D-Geweben mit maßgeschneiderten Eigenschaften. Zum Aufgabenfeld gehört die technologisch-konstruktive Weiterentwicklung von Webmaschinen für die Verarbeitung von unterschiedlichsten Hochleistungsfasermaterialien, wie alle Standardgarne, Bändchenmaterialien, Aramid-, Glas-, Carbon- und Keramikgarne und auch Draht zu komplexen lastangepassten Geweben in Integralbauweisen.

Ein wichtiger Schwerpunkt liegt in der Entwicklung eines durchgängigen simulationsgestützten Engineerings vom CAD-Entwurf bis zur integral gewebten 2D- und 3D-Preform. Ein großes Know-how wurde im Bereich der Bindungsentwicklung für räumliche Konstruktionen in komplexer Bauweise erarbeitet. Zu den 3D-Geweben gehören am ITM Mehrlagengewebe, Abstandsgewebe und 3D-ausgeformte Gewebe. Mit einem Team hochqualifizierter Wissenschaftler und Techniker sowie unterschiedlichsten modernsten Webmaschinen und Webmaschinenzubehör können die vielfältigsten  Herausforderungen  der Gewebeentwicklung erfolgreich bearbeitet und komplexe Net Shape Strukturen realisiert werden.

Am ITM liegen auf den Gebieten der hochdichten Gewebe, der drehungsfreien Verarbeitung von Bändchengarnen, der schädigungsarmen Verarbeitung von Carbon-Heavy-Tows mit bis zu 2 x 50 K zu noncrimp Gittergeweben, der Fertigung von noncrimp Mehrlagengeweben bis 8 kg/m² Flächenmasse und der Fertigung von spacer- und Schale-Rippen-Geweben umfassende Erfahrungen vor. Die Bestätigung für die überragende Arbeit im Bereich der originären Gewebeentwicklung erhielt das ITM durch die Verleihung der Innovation Awards der Fachmessen JEC Paris und Techtextil sowie des AVK-Innovationspreises und einer Vielzahl von weiteren hochdotierten internationalen Auszeichnungen.

Am ITM sind modernste Webmaschinen mit hochautomatisierter Jacquard-Technik in allen Ausführungsformen (Bandweben, Breitweben, Abtstandsweben, Profilweben) verfügbar, womit nahezu allen denkbaren komplexen Gewebekonstruktionen simulationsgestützt realisiert werden können. 

Kontaktdaten

TU Dresden, Institut für Textilmaschinen und Textile Hochleistungswerkstofftechnik

Hohe Str. 6
01062 Dresden
Deutschland

Ansprechpartner

Bitte melden Sie sich an, um die Kontaktdaten des Benutzers zu sehen.

Leistungsspektrum

Direkt zu Unsere Produkte

Auf Basis der neuen Spulenschützenbandwebtechnik ist es gelungen, Carbongarne schädigungsarm zu verarbeiten sowie Profilbandgewebe mit über die Bauteillänge unterschiedlichem Querschnitt und vor allem in einem einzigen Fertigungsschritt gewebte komplexe rohrförmige Knotenelemente zu entwickeln. Mit der Entwicklung von Drahtabstandsgeweben und dem entsprechenden Umbau einer Webmaschine wurde eine Basis für völlig neue zellulare Drahtstrukturen für Hybridmaterialien und den Metallleichtbau erarbeitet. Auch die Prüfung der Gewebe und Auswertung der geometrischen, textil-physikalischen und verbundtechnischen Kennwerte gehört zum Portfolio des ITM und rundet die Möglichkeiten zur Entwicklung gewebter Technischer Textilien exzellent ab.

Weitere Produkte

Produkt

Skalenübergreifende Modellierung und Simulation von textilen Strukturen, Verbundwerkstoffen und textilen Prozessen

Am ITM wird intensiv an der Modellbildung von Strukturen und Prozessen entlang der gesamten textilen...

TU Dresden, Institut für Textilmaschinen und Textile Hochleistungswerkstofftechnik Hohe Str. 6 01062 Dresden Deutschland

Produkt

C³-Carbon Concrete Composite

Triste Stadtlandschaften gehören der Vergangenheit an. Rost und hohe Sanierungskosten ebenfalls. Die...

TU Dresden, Institut für Textilmaschinen und Textile Hochleistungswerkstofftechnik Hohe Str. 6 01062 Dresden Deutschland

Produkt

Integration von Sensor- und Aktorsystemen in Technische Textilien

Das breite Eigenschaftsspektrum textilbasierter Materialien, wie endlosfaserverstärkter...

TU Dresden, Institut für Textilmaschinen und Textile Hochleistungswerkstofftechnik Hohe Str. 6 01062 Dresden Deutschland

Produkt

Faserbasierte Biomedizintechnik

Im Mittelpunkt zahlreicher Forschungsaktivitäten am Institut für Textilmaschinen und Textile...

TU Dresden, Institut für Textilmaschinen und Textile Hochleistungswerkstofftechnik Hohe Str. 6 01062 Dresden Deutschland

Produkt

Thermogardine

Die Nachfragen an kosteneffizienten Möglichkeiten für das Betreiben von Wohn- und Arbeitsräumen in...

TU Dresden, Institut für Textilmaschinen und Textile Hochleistungswerkstofftechnik Hohe Str. 6 01062 Dresden Deutschland