Automatisches Verpacken von Wurstwaren

Diese Präsentation ist auch in folgenden Sprachen verfügbar

Produktbeschreibung

Direkt zu Unsere Produkte

Bei der Verpackung von Fleisch- und Wurstwaren setzen die Lebensmittelproduzenten zunehmend auf kleinere SB-Verpackungen. Damit passen sie sich der Zunahme der Singlehaushalte an. Allein in Deutschland gibt es aufgrund des demographischen Wandels statistisch gesehen ca. 60% Singlehaushalte, mit steigender Tendenz.

Kleinere Verpackungseinheiten bedeuten jedoch auch eine Verschiebung der Anteile an den Herstellungskosten. Die Verpackung wird teurer als das in ihr befindliche Produkt.

Für den Verpackungsbereich hat dies zur Folge, dass eine Fehlverpackung unbedingt zu vermeiden ist. Tritt eine Fehlverpackung in einer Lieferung häufiger auf, kann es unter Umständen zu einer Rücklieferung der gesamten Charge durch den Discounter oder Händler kommen.

Unter diesen Gesichtspunkten und angesichts der geforderten Leistungsdaten ist heute eine automatisierte Verpackung ohne Kontrolle des Gutes nicht mehr realisierbar. ITEC hat dieses Problem erkannt und ermöglicht noch vor der Verpackung eine Kontrolle des Produkts durch optische Prüfsysteme.

Vor einer Etikettierung von Wurstwaren werden diese auf ihre Abmessung und damit auf eine mögliche Untergewichtigkeit überprüft und ggf. aussortiert. Gleiches passiert mit einer verschmutzten oder beschädigten Darmoberfläche im sichtbaren Bereich der Kamera. Diese Produkte kommen nicht bis zum Etikettierer. Dies reduziert bereits einen Teil der potentiellen Fehlverpackungen.

Nachdem die Produkte die erste Qualitätsprüfung erfolgreich bestanden haben, werden sie zur Etikettierstrecke transportiert. Im Anschluss daran ist es wichtig Produkte ohne Etikett, Produkte mit einem ungenau sitzenden Etikett oder einem Etikett ohne Aufdruck des MHD´s zu erkennen. Wurde mindestens eines der genannten fehlerhaften Merkmale erkannt, wird das Produkt aus dem weiteren Prozess entfernt und Fehlverpackungen werden vermieden.

Das für gut befundene Produkt wird anschließend gesammelt und mittels Roboter und einem speziell entwickelten Vakuumgreifer in die bereitstehende, offene Leerpackung eines Tiefziehers abgelegt.

Dank der Integration der optischen Qualitätsprüfungen in den Etikettier- und Verpackungsprozess kann eine Vielzahl von Fehlverpackungen ausgeschlossen werden.

Kontaktdaten

ITEC GmbH

Auf dem Tigge 60 b+c
59269 Beckum
Deutschland

Ansprechpartner

Bitte melden Sie sich an, um die Kontaktdaten des Benutzers zu sehen.

Weitere Produkte

Produkt

Hebe- und Kippvorrichtungen

Hebe- und Kippvorrichtungen von ITEC bieten vielfältige Möglichkeiten zum Heben und Entleeren...

ITEC GmbH Auf dem Tigge 60 b+c 59269 Beckum Deutschland

Produkt

Logistik & Lagerung

Kommissionierlager Der ständig steigende Einsatz von Normbehältern erfordert automatisch...

ITEC GmbH Auf dem Tigge 60 b+c 59269 Beckum Deutschland

Produkt

Reinigungs- und Sterilisationsmaschine Typ 22580

Auf dem Sektor der Hygienetechnik haben die Experten der ITEC-ATTEC Company Group ein neuartiges...

ITEC GmbH Auf dem Tigge 60 b+c 59269 Beckum Deutschland

Produkt

STAR CLEAN All in One, Typ 23882

Kontrollierte Personalhygiene mit System Hygienestationen der Modellreihe „STAR CLEAN All in One“...

ITEC GmbH Auf dem Tigge 60 b+c 59269 Beckum Deutschland