Treude & Metz GmbH & Co. KG Bettfedern- und Daunenfabrik

Kontaktdaten

  • Königstr. 4
  • 57334 Bad Laasphe
  • Deutschland

Diese Präsentation ist auch in folgenden Sprachen verfügbar

Ansprechpartner

Bitte melden Sie sich an, um die Kontaktdaten des Benutzers zu sehen.

Über uns

Direkt zu Leistungsspektrum

Treude & Metz – Kompetenz seit 1884

Die Firma Treude & Metz wurde bereits 1884 - 130jähriges Jubiläum - gegründet und gehört damit zu den ältesten Bettfedernfabriken. Von da an entwickelte der Betrieb, jetzt mittlerweile in 4. Generation, das Know-how unermüdlich weiter. Heute wird nur Rohware aus artgerechter Haltung verwendet, die Veredlung erfolgt unter Beachtung von strengen ökologischen und wissenschaftlichen Regeln. Ein engagiertes Mitarbeiterteam garantiert beste Qualität und stetige Produktverbesserung.

Die Gründung der meisten deutschen Bettfedernfabriken erfolgte in der Zeit der Industrialisierung, Mitte des 19. Jahrhunderts. Die ersten Ansätze für die organisierte Bearbeitung von Rohfedern gab es auch schon bei der Firma Treude & Metz in dieser Zeit:

Bereits 1884 ließ sich Johann Jost Metz (Fabrikant und Kaufmann, geb. 1806 in Rosenthal/Hessen) in Laasphe nieder, um dort als Barchent und Leinenweber mit sog. Federnwaschtrommel zu arbeiten. Sein Sohn Christian Metz , der ebenfalls seine Ausbildung zum gelernten Kaufmann in Berlin abgeschlossen hatte, und Friedrich Treude, ehemaliger Lehrling des Vaters und danach reisender Aussteuer- und Bettenhändler, kauften das Gelände des Hotels Hofmann zwischen Königstraße und Steinacker und meldeten 1884 die Firma Treude & Metz handelsgerichtlich an.

Sie erwarben damals einen Dampfkessel und eine Dampfmaschine und betrieben damit erstmals mitten in Laasphe und buchstäblich über dem Bach Laasphe (von keltisch lasapha = Lachswasser) eine Bettfedernfabrik. Damit gehört die Firma Treude und Metz zu den ältesten Bettfedernfabriken überhaupt. Am 30. Dezember 1921 ist das Fabrikgebäude teilweise abgebrannt und wurde anschließend wieder aufgebaut. Die ersten beiden Waschmaschinen waren, ähnlich großen Daubenfässern, aus Holz gebaut. Sie trugen die Bezeichnung „Holländer“.

Ab 1925 wurden bei Treude & Metz die Rohfedern in 4 Betonwäschern gewaschen, zum Teil auch mit warmen Wasser, denn sowohl für die spätere Trocknung als auch den Antrieb aller Maschinen mit Hilfe der Transmission, war ein Dampfkessel im Einsatz. Nach dem Waschen wurde die nasse Ware, bevor sie zentrifugiert wurde, über große Hängesiebe abgelassen. An die 4 Zentrifugen waren 4 Trockentrommeln angegliedert, zu denen die Ware in Weidenkörben hingetragen wurde. Die Entstäubung erfolgte sodann über 5 Siebtrommeln, die auch gleichzeitig zur Kühlung gedacht waren.

Leistungsspektrum

Direkt zu Unsere Produkte

Am 30. Juni 1965 verkaufte der Nachfahre Friedrich-Ewald Treude seine Beteiligung an den Seniorchef Herrn Paul Metz.

Die „Holländer“ (s.o.) sind mittlerweile durch numerisch gesteuerte, technisch moderne Waschanlagen ersetzt worden. Alle Arbeitsschritte sind vernetzt worden und automatisch gesteuert. Von den Wasch-/ Schleudermaschinen über die hoch temperierte Trocknung (auch heute noch mittels Dampf) bis hin zur Feinsortierung in voll automatischen Vierkammer-Sortiermaschinen (dem sog. „Daunenhaus“) unterliegen die einzelnen Arbeitsschritte strengster Qualitätskontrolle.


Heute führt der Sohn Dr. Paul-Friedrich Metz den Betrieb in mittlerweile 4. Generation weiter. Die Veredelung der „Dr. Metz Prima-Klima-Ökodaunen“ erfolgt unter Einsatz von Rohwaren aus artgerechter Haltung und Fütterung und unter strengen ökologischen Regeln (der Betrieb wurde in 2002 öko- zertifiziert und 2013 erfolgreich rezertifiziert). Die Firma Treude & Metz arbeitet zur Qualitätssicherung und stetigen Produktverbesserung, sowie Produktinnovation europaweit eng mit namhaften Universitäten und Forschungs- und Prüfinstituten zusammen.

Hinzu kommt ein engagiertes, junges Mitarbeiterteam, das streng nach wissenschaftlichen Kriterien und europäischen Normen dafür Sorge trägt, dass den individuellen Anforderungen der kompetenten Fachhändler und damit den Ansprüchen der Kunden/Endverbrauchern Rechnung getragen wird. Dabei wird nicht nur auf die eigenen, fundierten Kenntnisse gesetzt, sondern die Mitarbeiter greifen überdies zusätzlich auf die 130 jährige firmenspezifische Erfahrung bei der Rohfedernverarbeitung zurück.

Produkt

Nackenstützkissen

Kopfkissen stützen orthopädisch und individuell komfortabel! Falsches Liegen kann mit der Zeit zu...

Treude & Metz GmbH & Co. KG Bettfedern- und Daunenfabrik Königstr. 4 57334 Bad Laasphe Deutschland +49 2752 2084-0 info@treude-metz.com

Produkt

Dr. Metz-Prima-Klima 7 Zonen-Komfort-Zudecken

Ihre Zudecke muss wie für Sie gemacht sein! Voraussetzung für Leistungsfähigkeit und Fitness am...

Treude & Metz GmbH & Co. KG Bettfedern- und Daunenfabrik Königstr. 4 57334 Bad Laasphe Deutschland +49 2752 2084-0 info@treude-metz.com

Produkt

Eiderdaunen-Decke

Die Eiderdaune ist wohl die Edelste aller Bettfüllungen. Sie stammt von der Eiderente, die im kalten...

Treude & Metz GmbH & Co. KG Bettfedern- und Daunenfabrik Königstr. 4 57334 Bad Laasphe Deutschland +49 2752 2084-0 info@treude-metz.com

Produkt

6 in 1 - variable Kinderdecke

Gerade den Kleinen sollte man eine Extraportion Behaglichkeit gönnen. Ausgesuchte...

Treude & Metz GmbH & Co. KG Bettfedern- und Daunenfabrik Königstr. 4 57334 Bad Laasphe Deutschland +49 2752 2084-0 info@treude-metz.com

Produkt

Dr. Metz-Prima-Klima Daunen-Höhlen-Bett

Diese Zudecke ist wunderbar anschmiegsam, kuschelig, voluminös und sehr leicht. Jetzt können Sie...

Treude & Metz GmbH & Co. KG Bettfedern- und Daunenfabrik Königstr. 4 57334 Bad Laasphe Deutschland +49 2752 2084-0 info@treude-metz.com

Aussteller auf der folgenden Messe

Heimtextil 2017

10.01.2017 - 13.01.2017 Halle: 8.0 Stand: C 77