Klebe- & Fügetechnologien

Das Zusammenfügen verschiedener Teile, Werkstoffe oder Rohmaterialien kann große Probleme bereiten, wenn man nicht die passende Technik einsetzt. Vor allem Verbindungen zwischen zwei unterschiedlichen Stoffen erfordern die richtige Fügetechnologie oder einen speziellen Klebstoff. Daneben ist die Wahl der passenden Technik wichtig, wenn die verbundenen Materialien extremen Bedingungen, wie etwa mechanischen Belastungen, Temperaturschwankungen oder Feuchtigkeit ausgesetzt sind. Auf productpilot.com präsentieren Spezialisten der Branche mit Erfahrung ihre Angebote rund um Füge- und Klebetechnologien. So können Sie productpilot.com dazu nutzen, sich einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten zu verschaffen.

Einen großen Teil nehmen Produkte aus dem Bereich der Klebetechnologie ein. Klebstoffe haben den Vorteil, meist schnell und ohne spezielle Werkzeuge einsatzfähig zu sein. Dabei gibt es zahlreiche unterschiedliche Kleber, die meistens für besondere Bereiche oder spezielle Materialien konzipiert sind. Sekundenkleber zählen zu den multifunktionellen Klebern und können mit verschiedenen Stoffen, wie etwa Leder, Kunststoff oder Glas, verwendet werden. Der Vorteil liegt hier darin, dass die Klebestelle innerhalb kürzester Zeit trocket und belastbar ist. Weiterhin gruppiert man Klebstoffe nach ihren Verfestigungsmechanismen. In der Klebetechnologie kommen Produkte zum Einsatz, die physikalisch oder chemisch härten sowie Kleber, die ohne Verfestigung abbinden. Zur letzteren Klasse zählen etwa Sprühklebstoffe oder auch die Beschichtungen von Klebebändern. Zu den chemisch härtenden Klebern gehören Epoxidharz- und Polyurethankleber, die im Fahrzeugbau oder in der Baubranche verwendet werden. Heißklebepistolen hingegen zählen zur Kategorie der physikalischen Klebmittel.

In der Fügetechnologie finden sich noch deutlich mehr Arten für die Verbindung von Materialien. Für die sichere Verbindung von Metallen greift man beispielsweise zum Schweißen. Das Löten ist eine ähnliche Technologie, die jedoch für verschiedene Materialien unterschiedliche Werkzeuge benötigt. So unterscheidet man zwischen dem Weichlöten, das bei Kupferrohren Verwendung findet, dem Hartlöten von Stahl und dem Hochtemperaturlöten bei Edelstahl oder Keramik. Auf productpilot.com finden Sie auch für diesen Bereich Experten, die Sie als gewerblichen Kunden in Ihrer Arbeit unterstützen.

Suchergebnisse

Filter

Ihre Suche erzielte 3 Ergebnisse:

1-3 von 3 Ergebnissen | Seite 1 von 1

Ergebnisse pro Seite

  • 1
  • Seite 1 von 1