Schultaschen & Etuis

Die Schultasche oder der Schulranzen geht ursprünglich auf den Tornister der Soldaten zurück. Bis in die 1970er Jahre wurden Ranzen ausschließlich aus Leder hergestellt und teilweise mit Fell geschmückt. Heutzutage setzen Schultaschen Hersteller bei der Fertigung hauptsächlich auf Kunststoffe.

Für Mädchen und Jungen sind ganz unterschiedliche Designs erhältlich, die sich nach den Vorlieben beider Geschlechter richten. Bei Jungen sind Motive wie Autos, Fußbälle und Ritter beliebt. Mädchen bevorzugen dagegen oft Feen, Prinzessinnen und Pferde auf ihren Ranzen. Schultaschenhersteller statten die Tornister zudem mit Signalfarben und Reflektoren aus, um die Verkehrssicherheit zu erhöhen.

Die Form der Schultasche hat sich im Laufe der Zeit gewandelt. Moderne Ranzen basieren auf den Ergebnissen neuester Studien zur Rückenverträglichkeit. Dadurch sind die Schultaschen dem kleinen Kinderrücken gut angepasst und lassen sich gut schultern. Ausgestattet mit zwei Schulterriemen und einem Tragegurt, werden die gängigen Modelle auf dem Rücken getragen. Als Alternative gibt es Ranzentrolleys, die die Kinder wie einen Koffer hinter sich herziehen.

Passend zum Design der Schulranzen gibt es Etuis für Stifte, Lineal, Radierer und andere benötigte Utensilien. Die Materialien sind vielfältig: Schlichte Ledervarianten sind bei den Etuiherstellern ebenso erhältlich wie bunte Metallboxen. Im Unterschied zur Federmappe, wo durch Gummizüge alles an Ort und Stelle gehalten wird, gibt es im Stiftetui keine Unterteilung. Daher wird das Etui auch als „Schlamperrolle“ oder „Faulenzer“ bezeichnet. Der begriffliche Unterschied gilt aber nur für den deutschsprachigen Raum. International werden beide Formen unter dem gleichen Namen gefasst.

Auf dem Online-Portal productpilot.com stellen Etuihersteller sich und einige Produkte ihres Sortiments vor. Ihr Angebot richtet sich an Groß- und Einzelhändler, die nach einem geeigneten Hersteller suchen. Wenn Sie einen Anbieter von Schultaschen und dazu passenden Etuis gefunden haben, können Sie ihn direkt über die B2B-Anbieterplattform kontaktieren. So können schnell vertrauensvolle Geschäftsbeziehungen entstehen.

Suchergebnisse

Filter

Ihre Suche erzielte 123 Ergebnisse:

1-12 von 123 Ergebnissen | Seite 1 von 11

Ergebnisse pro Seite