Putztücher

Bei productpilot.com finden Einkäufer Putztücher für jeden Bedarf. Ob Fensterleder, Mikrofasertuch oder Waschvlies: Putztücher Hersteller produzieren eine Vielzahl von Produkten, die allen Anforderungen gerecht werden.

Unter einem Putztuch versteht man ein Stück Material in verschiedenen Größen, das zum Reinigen verwendet wird. Wichtig ist für ein gutes Putztuch, dass es alle Arten von Flüssigkeit absorbiert. Ein Putztuch sollte auch wenig Fasern abgeben. Im Laufe der Zeit hat sich der Markt der Putztücher enorm weiterentwickelt. Vor hundert Jahren verstand man unter einem Putztuch in der Regel einen saugfähigen Lappen aus strapazierfähigem Baumwollgewebe, das speziell für diesen Zweck angefertigt wurde.

Heute bieten Putztücher Hersteller eine Vielfalt von Produkten für jeden Bedarf an. Sowohl Privathaushalte als auch Werkstätten und Industriebetriebe benötigen Putztücher aller Art. Sogar Leder kommt dabei zum Einsatz. Saugfähige Fensterleder werden zum Reinigen von Glas und zum Polieren glatter Oberflächen verwendet. Nach wie vor werden viele Putztücher für Industrie und Haushalt aus Baumwolle hergestellt. Dieses natürliche Material zeichnet sich durch eine hohe Saugfähigkeit und einen geringen Preis aus. Manche Hersteller bieten spezielle Putztücher für metallverarbeitende Betriebe und Kfz-Werkstätten an. Der europäische Standard DIN 61651 setzt fest, welchen Anforderungen diese Maschinenputztücher entsprechen müssen. Flusenfreie Baumwollgewebe kommen überall dort zum Einsatz, wo staubfreie Oberflächen benötigt werden, etwa in der Elektro- und Lufttechnik.

Putztücher Hersteller entwickeln ständig neue Produkte. Einwegvlies wird von der Nahrungsmittelindustrie bevorzugt. Robuste Waschvliese kommen in Auto-Waschanlagen zum Einsatz. Vliestücher werden überall dort benützt, wo stark verschmutzte Teile Baumwolltücher überfordern. Hersteller haben spezielle Vliese entwickelt, die Chemikalien und Öl problemlos aufnehmen. Daneben haben sich Mikrofasertücher einen Teil des Marktes erobert. Mikrofasertücher können ein Vielfaches ihres Gewichts an Flüssigkeit aufnehmen und sind praktisch fusselfrei. Da die extrem dünnen Fasern mikroskopisch kleine Partikel ohne Reinigungsmittel absorbieren können, schonen sie die Umwelt. Mikrofasertücher eignen sich auch für sensible Oberflächen wie Bildschirme und Plastikbrillengläser.

Suchergebnisse

Filter

Ihre Suche erzielte 72 Ergebnisse:

1-12 von 72 Ergebnissen | Seite 1 von 6

Ergebnisse pro Seite